HC-Wahlcheck o14: Volkssolidarität

Volkssolidarität!? *zusammenzuck*
Doch Figuren wie Sandro Schmalfuß nehmen dem Begriff in der Kommunalwahl den Schrecken.

„An Chemnitz interessiert“ – Understatement statt Rassenkunde! Rhombusbrille statt Eintopfsonntag!

Hallo-Chemnitz unterstützt Schmalfuß´ Kandidatur mit vier Vorschlägen für Stadtteilvarianten seiner Claims:

· Reichenhain:

an den Kultkartenspielen „Doppelkopf“ und „32, heb auf!“ interessiert

· Zentrum u. Röhrsdorf:

am Bezahlmodell „3 kaufen, 1 zahlen“ interessiert

· Kaßberg:

an Tiefkühlpizzen, außer Thunfisch (Allergie), interessiert

· Gesamter Innenstadtbereich:

an Sich-Ohne-Hose-Fotografieren interessiert


7 Antworten auf „HC-Wahlcheck o14: Volkssolidarität“


  1. 1 Prof schmalfuś 16. Mai 2014 um 7:07 Uhr

    Ich drucks mir aus

  2. 2 dietzmann 17. Mai 2014 um 2:20 Uhr

    „an chemnitz interessiert“!!! hahahaha

    steht das da in echt?
    wie wärs mit: „war schonmal in chemnitz“
    oder „kennt jemanden, dessen freund vom konti- hochhaus gesprungen ist“?

  3. 3 Administrator 18. Mai 2014 um 15:35 Uhr

    ja, steht da echt.

    wir haben nur gimp

    glg aus chemnitz

  4. 4 Vosibär 19. Mai 2014 um 21:31 Uhr

    lol

  5. 5 32, heb auf! 10. Juni 2014 um 14:21 Uhr

    Falls man denkt, das „Opfer“ könnte den Trick durchschauen, kann man das Spiel auch „Thirty-two-pickup“ nennen, was – selbst wenn das Gegenüber Englisch kann – selten durchschaut wird.

    Gehen oftmals Hand in Hand: Anglizismen und Bauernfängerei!

  6. 6 Administrator 10. Juni 2014 um 22:18 Uhr

    lustig

  7. 7 Faßmann 25. September 2014 um 20:20 Uhr

    Hähäh…wie lustig…
    Der Sandro trägt wenigstens ein Gesicht, dass die von ihm immer betonte „Solidarität in der Trostlosgikeit“ (Lassalle?) authentisch rüberbringt.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf × = zehn