Oink Oink: „Deutscher Bauernkalender 2013 erschienen“

Am Rande des Oktoberfests in München ist der Deutsche Bauernkalender 2013 vorgestellt worden. Die Models sollen „die moderne Landwirtschaft Deutschlands“ und den Stolz auf ihre bäuerliche Herkunft zeigen.

Hallo-Chemnitz klappt den Januar vorab auf und stellt die Chemnitzer Teilnehmerin im Kurzportrait vor:

Claudia Ziems, 200, kommt gebürtig vom größten Jauchehof Westensachsens. Auf dem hat sie schon als Kind ausgeholfen. Und anders als bei Städtern hieß das: mehr als nur den Müll rausbringen. Doch noch bevor die Ziemserich ihren Titel als Schweinekönigin zum zweiten Mal verteidigen konnte, verlies sie Hof und Scholle für eine Anstellung als „Onlineredakteurin“ bei Sachsen-Fernsehen. Kühe, Schweine, Medienberuf. Noch heute kehrt sie unregelmäßig dorthin zurück, wo das Umschichten von Festmist und das Gülleausbringen nicht gemeiner Ideologieproduktion, sondern gärtnerischen Zwecken zugeeignet sind. Dann also geht sie den Eltern beim frisieren von Maiskolben zu Zonen-Barbies zur Hand, wischt feucht über den gekachelten Esstisch oder schaut sich am Ententeich Duckfaceposen ab.

(via freie-presse.de)


0 Antworten auf „Oink Oink: „Deutscher Bauernkalender 2013 erschienen““


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei × = zwölf