Späte Ehre, schwacher Trost: Neue Räder für Chemnitzer Türmer

Der Chemnitzer Türmer Stefan Weber soll den Ehrenpreis seiner Heimatstadt erhalten. Seit seinem Arbeitsbeginn als hauptamtlich bestellter Türmer der Stadt am 1. März 1991 bis zum 31. August 2007 begleitete Stefan Weber 154.006 Gäste durch das Rathaus bis zum Turm. Am 17. September 2007 feierte er seinen 65. Geburtstag. Doch das Renteneintrittsalter hielt den Engagierten nicht ab, weiter trepp auf, trepp ab Gäste durch das Rathaus und hinauf zum Hohen Turm zu begleiten und ihnen von dort aus die Vorzüge seiner Heimatstadt zu schildern.


Freut sich über den 250Euro-Gutschein bei Möbel-Boss und neue Räder am Rollstuhl: Chemnitzer Ehrenpreisträger mit Handicap Stefan Weber.

(via sachsen-fernsehen.de)


0 Antworten auf „Späte Ehre, schwacher Trost: Neue Räder für Chemnitzer Türmer“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf − = zwei