Hier kriechts dem Bürger aus dem Schoß: „Spitznamen für bemalten Schornstein gesucht!“

Wie soll er künftig heißen? Die Morgenpost sucht einen Spitznamen für den nach einem Entwurf des Künstlers Daniel Buren bemalten Riesen-Schornstein: Wie wär’s mit Bunter Karl, Furthumo 302, Chemlot, Further Bunte oder Streifen-Finger? Das sind nur einige der kreativen Vorschläge der Morgenpost-Leser für die immer bunter werdende Riesen-Esse.

Nachfolgende Vorschläge dürfen „per Mail (mopo.cmp@dd-v.de), per Post (Morgenpost Chemnitz, Rosenhof 11, 09111 Chemnitz)“ oder am Telefon (0371/690663300) an die Morgenpost übermittelt werden:

Svennis Sackpfeife
Bönhardts Bester
Sexgangsters Steiger
Runkels Roter
Ronnys Runkel
Ballacks Bimbam
Brehms Pumpenschwengel
Szymenderskis Schleckstängel

(via sz-online.de)


4 Antworten auf „Hier kriechts dem Bürger aus dem Schoß: „Spitznamen für bemalten Schornstein gesucht!““


  1. 1 fraufraufrau 01. Juni 2012 um 4:40 Uhr

    Haha wie bekloppt is eigentlich diese polizeierpeggy? tatütataaa

  2. 2 AntiTunte 02. Juni 2012 um 7:06 Uhr

    Buren´s Tuntenturm… Franzmanns Gay Tower in der russischen Besatzungszone

  3. 3 kettenraucher 05. Juni 2012 um 10:17 Uhr

    further high

  4. 4 Administrator 05. Juni 2012 um 10:22 Uhr

    @karstenbraasch

    um hier tatsächlich nen kiffernamen (further high) aussichtsreich lancieren zu können, müsste man, für den unkontrollierten „fressflash“, noch ne 200metergroße gewürzketchupflasche neben den schornstein setzen

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − = drei