Dadidideldumm, der Sexgangster zieht um

Zu langsam waren Stadtteilmob und lokale Neonazisszene, denn als das Signal zum Losschlagen gegen den „Sex-Gangster“ von Bild.de ertönte, war der schon wieder weg, lies sich sogar von der Polizei abholen. Folgt nun die Rückkehr nach Insel oder ins Lattenheim sogar? Wir wissen es nicht. Dokumentiert wird aber, dass das asoziale Kleinbürgertum gesiegt hat. Übrigens: Der Chemnitzer Stadtrat erlaubt Lynchen jetzt an vier öffentlichen Plätzen .


(via bild.de & sachsenfernsehen.de)


10 Antworten auf „Dadidideldumm, der Sexgangster zieht um“


  1. 1 sächsgängster 01. Juni 2012 um 0:28 Uhr

    übrigens:leider extrem lustig

  2. 2 schütten 01. Juni 2012 um 0:31 Uhr

    super auch die bilder: volksgemeinschaft pur! finde die drei unterschiede!

  3. 3 westsächsischer Fettarsch 01. Juni 2012 um 5:14 Uhr

    Es gibt so Themen, da hilft sogar Satire nicht weiter. Wenn es die Schwester oder Mutter des „Webmasters“ erwischt hätte, glaube ich zu prophezeien, dass es diesen Beitrag nie gegeben hätte.

    Also bitte bei den Lieblingsthemen CFC oder Sachsen-Fernsehen-Umfragen weitermachen. Das hatte mehr Unterhaltungswert. Danke.

  4. 4 jan kummer 3d 01. Juni 2012 um 7:46 Uhr

    Die bilder!!!!

  5. 5 Dino Zopf 01. Juni 2012 um 8:02 Uhr

    Nu isser weg und sexy mandy kann sich am wochenende wieder aufs grünband traun.

    Bereits am Dienstagabend war es am neuen Wohnwort von W. in Chemnitz zu einer Kundgebung gekommen. Dabei protestierten nach Angaben der Polizei rund 50 Menschen gegen die Anwesenheit des einstigen Sexualstraftäters. Die Chemnitzer NPD hatte sich als Organisator dieser unangemeldeten „Spontandemonstration“ bezeichnet.

    http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/SACHSEN/Ex-Sextaeter-scheitert-mit-Neuanfang-in-Chemnitz-artikel8002454.php

  6. 6 lurchi 01. Juni 2012 um 14:43 Uhr

    @wFA:
    m.E. geht es doch gar nicht um das „thema“ vergewaltigung, sondern um die vorbehaltsgeladene verfolgsgemeinschaft und deren praxen.[und welche beitrag so aufbereitete beiträge dazu leisten].

    gluckgluck

  7. 7 türkische hose 01. Juni 2012 um 14:57 Uhr

    wegspern, nanananana wegspern!

  8. 8 schleckerfrau 01. Juni 2012 um 17:36 Uhr

    Es gibt so Prophezeihungen, glaube ich jedenfalls zu denken, die zu Kommentaren mit impliziten Vergewaltigungswünschen gegen die Familie des Webmasters drängen, nur weil sich nicht mit Neonazi und Lynchmob gemein gemacht wird.

  9. 9 BürgerwehrAbschnittsbevollmächtigter 02. Juni 2012 um 7:13 Uhr

    endlich können wir uns wieder um die Gäste aus Polen und Tschechei kümmern die „versehentlich“ mit unseren Autos und Eigentum nach Hause fahren.

  10. 10 schleckerfrau 02. Juni 2012 um 10:38 Uhr

    mutti oben und kind unten waren gestern übrigens am start.
    kommen die papas morgen mit?

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben × = einundzwanzig