Der Katzendreckgestanksminister informiert: „Ofenfeuerung wohl eine Ursache“

Experten kommen bei der Suche nach den Ursachen des sogenannten Katzendreckgestanks im Erzgebirge voran. Die Geruchsbelastungen stammten nicht von einzelnen Quellen in Nordböhmen, erklärte Umweltminister Frank Kupfer am Freitag in Dresden. Vielmehr gingen Experten davon aus, dass neben Abgasen aus Industrieanlagen auch Hausbrand dafür verantwortlich sei. Das hätten Messungen ergeben, die erstmals auch mit einem Spezialflugzeug durchgeführt wurden.

(via radiochemnitz.de)


1 Antwort auf „Der Katzendreckgestanksminister informiert: „Ofenfeuerung wohl eine Ursache““


  1. 1 schütten 22. Mai 2012 um 22:30 Uhr

    immerhin. dafür musste röntgen entlassen werden.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf − drei =