„Sexgangster in Geyer“

Fünf Mädchen im Alter von 11 bis 13 Jahren hielten sich am Samstagabend im Vorraum des Umkleidebereiches des Freizeitbades Greifensteine an der Badstraße auf.
Ein unbekannter Mann zeigte sich ihnen plötzlich mit entblößtem Geschlechtsteil, an dem er manipulierte. […]

Der Freie-Presse-Fotograf Wolfgang Thieme war, in der Absicht effektreich zurückmanipulieren zu wollen, schnell vor Ort. Dazu kam es jedoch nicht. Denn: Der „Sexstrolch“ (Radio-Chemnitz) stellte sich bereitwillig vor die Linse und „präsentierte seinen Blauen Wiener ohne Ohren“.


Uwe Kunstmann präsentiert seinen Blauen Wiener ohne Ohren.

(via sachsen-fernsehen.de & freiepresse.de)


10 Antworten auf „„Sexgangster in Geyer““


  1. 1 karl-may-fan 20. März 2012 um 11:37 Uhr

    krass: „Die Nachricht verbreitete sich in Windeseile und löste im Internet weltweit Bestürzung aus.“

  2. 2 Gabi Thieme 20. März 2012 um 11:50 Uhr

    „Weil ein paar militante Tierschützer dem Park Profitsucht vorwerfen, lässt der sich ins Bockshorn jagen. Das ist das eigentliche Trauerspiel.“

  3. 3 bernd märz (der mann hinter allen meldungen) 20. März 2012 um 11:53 Uhr

    rufmord an kunstmann!

    nebenbei ist in sehmathal bratenfett ins grundwasser gelangen tut. und

    überall sind sie nun: „Insgesamt hat er 7 Hasen mit fehlenden Ohre(n).“ (http://www.sachsen-fernsehen.de/default.aspx?ID=4446&showNews=1133159#)

    was ich, bernd märz (http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/1309662), mir bei „Ohre(n)“ gedacht hab, weiß ich doch nicht mehr. „Mein Dank gilt an dieser Stelle Herrn Ronny Rozum der durch seine konstruktive Kritik maßgeblich meine Leistungen verbessern half.“

  4. 4 ingo scheller 20. März 2012 um 11:59 Uhr

    lol

  5. 5 karl-may-fan 20. März 2012 um 13:55 Uhr

    Ohne Ohren ist immer noch besser als Arsch mit Ohren, sag ich mal. Trotz schlechter Erfahrungen mit „Wienern“ (i.spez. Kunstmaler).

  6. 6 Administrator 20. März 2012 um 16:15 Uhr

    hihi :(

    allerdings sieht rickauer auf dem bild aus wie klaus beyer („schaff dir nie ein auto an“)

    http://m3.paperblog.com/i/21/214567/news-von-klaus-beyer-L-EukfUe.jpeg

  7. 7 Frage 20. März 2012 um 16:44 Uhr

    Bernd März = Steven aus Mittweida?

  8. 8 Sexsusi 20. März 2012 um 17:35 Uhr

    á bó bó:

    rauchen wie die stars (a.goldberger) und aussehen wie ein sexstrolch (a.goldbergers vati)

  9. 9 Administrator 20. März 2012 um 17:38 Uhr

    moment mal, andi goldberger sieht ja aus wie bernd märz („Ich erfülle Aufträge u.a. für „Freie Presse“, „Morgenpost“, „Bild“, „Sächsische Zeitung“, dpa, Chemnitz Fernsehen, Gong)

  10. 10 reiner maria 01. Juni 2012 um 9:10 Uhr

    [merke]

    sexstrolch=nicht verurteilter sexmann;

    sexgangster=verurteilter sexmann

    [/merke]

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf × vier =