Gar nicht: „Phantom von Bockau bleibt gesichtslos “

Presse, Polizeier und Schuppenbesitzerin rätseln: Wer ist der Irre von Bockau?

[…] Damals, Ende Mai, schlich er sich nachts auf ihr Grundstück und zündete den Geräteschuppen neben dem Wohnhaus an […] Es war nicht der erste Anschlag dieser Art. Im September 2009 hatte bereits einmal jemand versucht, ihr Haus anzuzünden. Und drei Wochen vor dem Schuppenbrand lag eine Stahlschlinge vor dem Haus ihrer Eltern. Daniela Laukner sieht darin eine Drohung. […]

(via Freie Presse)

Während die Zonis sich ihr vollbäuerliches Hirn zermartern, konnte Hallo-Chemnitz den dringend tatverdächtigen Sparwitz im nahegelegenen Albernau mit einem Schnappschuss einfangen:


3 Antworten auf „Gar nicht: „Phantom von Bockau bleibt gesichtslos ““


  1. 1 Walter benjamin 04. August 2011 um 1:52 Uhr

    Lol sehr geistreich

  2. 2 Ulrich Enderwitz 09. August 2011 um 15:13 Uhr

    was gibt es neues?

  3. 3 HZ! 09. August 2011 um 15:31 Uhr

    @uli: voll schrill diese jugendlichen, was!?

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei + acht =