Glück im Spiel: „Babyleiche Schwarzenberg: 5.000 Euro Belohnung“

Große Glücksspielaktion der Polizei in der causa „Kind im Niklaussack(Hallo-Chemnitz berichtete)! Zur Aufklärung des Verbrechens in Schwarzenberg/OT Betonierter Edekaparkplatz beschreitet die Polizei neue Wege der Fahndung. Ein so genannter „Einarmiger-Bandit“ wurde dazu am Tatort aufgestellt.

Bürger, die es daran schaffen durch drei gleiche: a) Kirschen, b) Lokalfernsehmoderatorinnen mit schlecht gespielten Betroffenheitsvisagen, oder c) „Frauen, die entbunden haben, aber nie mit einem Baby zu sehen waren“ eine Gewinnlinie herzustellen, dürfen sich über 5.000 Einheiten der Regionalwährung „Schwarzenbergtaler“ freuen.
(via Sachsen-Fernsehen.de)


2 Antworten auf „Glück im Spiel: „Babyleiche Schwarzenberg: 5.000 Euro Belohnung““


  1. 1 Hallo Zwickau! 28. Februar 2011 um 16:48 Uhr

    Hallo Chemnitz!
    Eben nen guten Witz auf eure Kosten gemacht.
    Grüße aus der Welthauptstadt!

  2. 2 Administrator 28. Februar 2011 um 19:15 Uhr

    Gefällt uns

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− zwei = eins