Wild boys never lose it

„Eishockeyfans sind keine Hooligans“. Sondern nur fette Idioten mit nem Faible für Aufnäher auf ihren Jeanswesten, die diese sympathische Selbstauskunft enthalten.

Das galt bis jetzt. Denn der Chemnitzer Schlittschuhverein „Wild Boys“ ist die Ausnahme und ach so typisch für die ganze Scheisse hier. Neonazistische Hools beim Eishockey?
„Alles Schall und Rauch“ meinen Provinzmedium und Entscheider des Vereins. Das finstere Maskottchen (ein stilisierter 90er-Jahre-Skin mit Helm), der „Hallenkommerz“ und das Verbot von Pyrotechnik in den Fußballstadien, lassen die „Fußballfans“ in der Winterpause in die zugige „Küchwald-Arena“migrieren.


0 Antworten auf „Wild boys never lose it“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier × eins =