Jugendliche: Im Internet beweisen sie ihre Medienkompetenz




(via tjnow.de)


3 Antworten auf „Jugendliche: Im Internet beweisen sie ihre Medienkompetenz“


  1. 1 Peter Boudgoust 24. Dezember 2010 um 0:58 Uhr

    timo gadde wird der kachelmann nachfolger!! jede wette!!!

  2. 2 carlos der schlitzer 24. Dezember 2010 um 23:11 Uhr

    medienkompetenz heißt in diesem fall, passanten mit unsinnigkeiten zu belästigen, um damit reaktionen hervorzurufen, die sowieso im bereich des erwartbaren liegen. aber damit haben diese pennäler zumindest schon mal die vorzüge eines planungssicheren medienkonzeptes für sich entdeckt, mit dem auch die profis im geschäft (sachsen-fernsehen, et al.) den großteil ihres programms gestalten. glückwunsch.

  3. 3 carlos der schlitzer 24. Dezember 2010 um 23:35 Uhr

    im übrigen braucht man sich angesichts solcher bemühungen nicht wundern, wenn der trauige witz an hallochemnitz im großen und ganzen in nichts anderem besteht, als das ganze zeug einfach nur darzustellen.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun + fünf =