Freie Presse: Herbst ist Ideologie

… und Depression eine Frage der Einstellung

Hallo Chemnitz

Nebel, Kälte, kahle Bäume – Sie finden den Herbst deprimierend? Vielleicht kommt es nur darauf an. Darauf, dass man die richtigen Klamotten trägt. Darauf, dass man Zeit hat. Und darauf, dass es früh am Tag und alles still ist. Sind diese drei Bedingungen erfüllt, kommt ein Spaziergang um den Schloßteich fast einem Besuch im Märchenland gleich. Wie verwunschen hat die fast menschenleere Anlage gestern Früh jedenfalls gewirkt. Hätte mich nicht gewundert, wenn ein Fabelwesen dem Wasser entstiegen wäre. (scz)


3 Antworten auf „Freie Presse: Herbst ist Ideologie“


  1. 1 EAV 20. Oktober 2010 um 23:18 Uhr
  2. 2 Administrator 21. Oktober 2010 um 21:00 Uhr

    @eav
    hat das was mit situationismus zu tun?

  3. 3 Fritz Teufel posthum 23. Oktober 2010 um 22:27 Uhr

    Jawoll!

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× acht = zweiunddreißig