Partners in Crime: Geier Sturzflug und Hallo-Chemnitz

Im Zuge der Fusion der Stadtwerke mit der Erdgas-Südsachsen zum Superkonzern EINS schnippte nicht nur Mitarbeitern und Kunden entsetzt der Nagel aufs Furnier. Vielmehr lässt sich das neue Motto des sympathischen Versorgerkonzerns, das i.Ü. von Geier Sturzflug (Hits: „Bruttosozialprodukt“, „Arbeitslos“) vorgetragen wurde, mit nicht weniger als reinkompatibel mit dem Antrieb der HC-Redaktion beschreiben:

[…] Die Veteranen der Neuen Deutschen Welle hatten für den Strom- und Gas-Konzern einen ihrer Hits mit einem neuen Text versehen. Darin heißt es unter anderem: „Wir haben jetzt die Power/und setzen Sachsen unter Strom/[…]

(via freiepresse.de)


2 Antworten auf „Partners in Crime: Geier Sturzflug und Hallo-Chemnitz“


  1. 1 michael schumi 10. September 2010 um 12:40 Uhr

    passenderweise frag ich mal:

    WATT?

  1. 1 Hallo-Chemnitz wartet auf sein eigenes Loch « Hallo Chemnitz! Pingback am 02. November 2010 um 14:08 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben + zwei =