Chemnitzer 9. Klasse-Chefin kauft sich von Rückgeld Kind in Nepal

Hier kündigt ein asymmetrischer Neunmalklug – vor den nimmersatten Kameras von SachsenFernsehen – an, etwas Gutes zu tun: Geld wird gesammelt für ´ne Klassenfahrt. Und vom Rest? Ein Kind in Nepal gekauft. Und nebenbei tranieren solche Interviewsituationen Rhetorik und Selbstbewußtsein der junge Prinzessin gleichermaßen, weil sie weiß: bald mach ich das alles an der Hochschule weiter.

zum Video: klick


18 Antworten auf „Chemnitzer 9. Klasse-Chefin kauft sich von Rückgeld Kind in Nepal“


  1. 1 UCPNM 03. September 2010 um 16:29 Uhr

    Dear Comrades,

    Today, our great and glorious party, the Unified Communist Party of Nepal (Maoist), has arrived at a serious and extraordinary juncture of possibilities and challenges. (…) therefore, let us unite, let us go ahead, people’s victory is guaranteed.

    Thank you!

    Long live Marxism-Leninism-Maoism/Thought!!

  2. 2 Administrator 03. September 2010 um 17:21 Uhr

    Nee, danke@mao

  3. 3 peka 04. September 2010 um 14:00 Uhr

    wollt ihr nicht einsehen, dass das Kind aus Nepal unterstützt wird? Ich persönlich freue mich über die Initiative. Was Schüler auf ihren Klassenfahrten machen, hängt von deren Niveau ab. Bei den Jugendlichen des André-Gymnasiums habe ich keine Bedenken, dass das in primitiven Ballermann-Parties ausartet.

  4. 4 Marvin Abstoß 04. September 2010 um 14:04 Uhr

    die alte kenn ich doch :D :D

  5. 5 falko 04. September 2010 um 14:27 Uhr

    @ peka: das mag unter euch bürgerlichen helferlein so sein. spende doch dein ganzes geld für kinder in nepal und sachsen-anhalt. dann hast du´s der welt gezeigt. opfer :D

  6. 6 peka 04. September 2010 um 14:34 Uhr

    Eine Aussage wird automatisch zur Lüge, sobald sie eine Diskriminierung gegen die Schwachen unter uns Menschen beinhaltet!

  7. 7 TP 04. September 2010 um 15:02 Uhr

    Herrje, das sind Schüler, die einfach etwas gutes tun wollen – was ist so falsch daran?

  8. 8 TP 04. September 2010 um 15:13 Uhr

    Als ob denen, die sich darüber aufregen, auch nur ein Cent genommen würde; als ob Spenden nach Nepal etwas unanständiges wären; als ob es hier um Philosophie und Weltgerechtigkeit ginge. Nur Blödsinn..

  9. 9 svenja mockig 04. September 2010 um 15:27 Uhr

    sowas dummes auf die minderjärigen einzuschlagen die in der schule sin

  10. 10 wolle 04. September 2010 um 15:36 Uhr

    Kind in Nepal???
    Gibts nicht auch in Dtl. eine Menge Kinder, die das Geld dringend brauchen?
    Aber das wäre ja nicht so medienwirksam!

  11. 11 TP 04. September 2010 um 15:37 Uhr

    Die ganze Diskussion ist ein einziger Blödsinn. Hat jemand die Schüler mal gefragt, warum ausgerechnet Nepal? Bin mir ziemlich sicher, dass die sich irgendwas dabei gedacht haben. Aber Hauptsache >dagegen sein. Deutsche Kinder sind wichtiger – pah! Genau diesen deutschen Kindern tretet ihr ins Gesicht, wenn ihr denen sagt, dass ihre Mühe, ihr Engagement und die Freude darüber, etwas gutes zu tun, falsch und nichts wert ist. Ende der Durchsage.

  12. 12 maik koschine 04. September 2010 um 16:11 Uhr

    schickt doch euer zahngold nach nepal. cu

  13. 13 schwule mann 04. September 2010 um 16:22 Uhr

    @alle 4poster (außer koschine)
    sind das jetzt die geister, die nie jemand (etwa in vertretung von hallo chemnitz)gerufen hat?

    mit eurem aktivismus, der sich als jämmerlich klappernde reparaturkolonne aufführt, die flickend durch die volksgemeinschaft juchtelt, ist weder kindern in neapel, noch in nepal geholfen. hebelt´s das „alte gesetzt vom wachsen“ aus? nein! :( viel weniger noch: diese anständigen sozialkitterein lassen eine solche, nichtmal schwach umverteilende spendenkultur, übergebühr entstehen. statt den sozialstaat irgendwie retten zu wollen, sollte ihr lieber die fresse halten :D

  14. 14 borsig 04. September 2010 um 16:41 Uhr

    ihr seit solche schweine. stat zu helfen hetzt ihr gegen schüler. solltet euch mal fragen wer euch braucht. keiner

  15. 15 buntmetalldieb 04. September 2010 um 17:06 Uhr

    zum lachen

  16. 16 ute freudenberg fanclub "jugendliebe" 04. September 2010 um 18:33 Uhr

    ich kanns nicht mit ton gucken, aber sagt die: „ich seh mit 12 schon aus wie meine mutter?“

  17. 17 raus du sau 06. September 2010 um 18:26 Uhr

    saulustig

  18. 18 holz 22. Oktober 2010 um 1:01 Uhr

    haha

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs + drei =