Weltweit einzigartig: 1826 „gefüllte Partyschweine“ brunchen

Rekord! 1826 Leute brunchen in Chemnitz

Weltweit einzigartig: Noch nie kamen so viele Menschen zum ausgedehnten Frühstück zusammen – Video wird an Guiness-Buchverlag geschickt
Chemnitz. Der Rekordversuch ist geglückt. Insgesamt 1826 Menschen haben am Sonntag auf dem Seeberplatz gefrühstückt. Noch nie zuvor hatten so viele Leute gemeinsam gebruncht. So besagt es zumindest die Onlineausgabe des Guinness-Buches der Rekorde. Organisator André Gruhle, Chef des am Seeberplatz angesiedelten Restaurants Diebels Fasskeller, hofft nun auf einen Eintrag in das weltbekannte Rekordbuch.

„Wir hatten zwei unabhängige Zeugen, welche die Besucher bei unserem Rekordversuch gezählt haben. Sie werden jetzt vor der Jury beurkunden, wie viele Leute insgesamt da waren“, erklärt André Gruhle. Seit Monaten hat er auf den Tag zugearbeitet, zusammen mit Vereinen ein Programm auf die Beine gestellt, dass die Leute nicht nur sättigen, sondern auch kulturell unterhalten sollte. „Unter anderem konnten wir den Verein Kraftwerk gewinnen, uns beim Rekordversuch zu unterstützen. Die Mitarbeiter bauten eine Spielstraße auf, an der sich die Kinder unserer Gäste die Zeit vertreiben konnten“, erklärt Gruhle.

Die Gelegenheit nutzte auch Familie Bitterfeld aus dem Erzgebirge. „Freunde hatten uns von dem Rekordversuch erzählt. Also haben wir sie besucht und sind mit ihnen gemeinsam hier her gekommen“, erzählte Silke Bitterfeld und verabschiedete sich Richtung Buffet. „Ich hole mir jetzt erstmal einen Nachschlag.“

Für 11,99 Euro konnten die Brunchbesucher so viel essen wie sie wollten und Kaffee satt trinken. „Wir sind extra zeitig gekommen, um uns gute Plätze zu sichern“, erklärte Antje Landner. „Schon kurz vor zehn Uhr waren wir da. Das Frühstück zuhause haben wir ausfallen lassen, weil wir helfen wollten, den Rekord zu schaffen.“ Man wolle eben zeigen, dass in Chemnitz auch mal was gelingen könnte, meinte Fabian Herrmann, der nur ein Paar Plätze von Antje entfernt saß. „Ich gehe sonst nie brunchen, weil ich eher ein Langschläfer bin und sonntags meistens das Frühstück ausfallen lasse“, so der 26-Jährige. „Aber diesmal habe ich eine Ausnahme gemacht.“

Bis 16 Uhr saßen die Leute auf dem Seeberplatz zusammen. Gegen Wetterkapriolen hatte Organisator André Gruhle mit einem so genannten Magic Sky gesorgt. Den Besuchern des Pressefestes der „Freien Presse“ ist das Zelt von der Küchwaldwiese bekannt. „Es hätte gegen Regen und gegen starken Sonneneinfall geschützt“, so André Gruhle. „Aber Petrus hat gut mitgespielt. Lediglich am Morgen war es noch ziemlich kalt, da haben das Dach und viele Decken für Gemütlichkeit gesorgt. Das Wetter war ansonsten ideal für den Rekordversuch.“ Rund um den Seeberplatz hatte Gruhle ein Buffet aufbauen lassen, auf dem frühstückstypische Speisen wie Brötchen, Wurst Käse, aber auch warmes Essen lagen. 250 Kilogramm Honigbraten, fünf gefüllte Partyschweine und 5500 Semmeln wurden unter anderem verspeist. Jetzt wird ein Videobeweis an die Redaktion des Rekordbuches geschickt. „Ob wir ins Buch kommen, ist dem Verlag überlassen“, weiß Gruhle. „Zumindest im Internet wird unser Rekord aber vermerkt werden.“

(via freie presse)


8 Antworten auf „Weltweit einzigartig: 1826 „gefüllte Partyschweine“ brunchen“


  1. 1 Fam. Bitterfeld 27. Juli 2010 um 11:16 Uhr

    Tomaten waren fischig, Wurst von Aldi. Dafür war der Preis ganz schön^^. Mit 1826 × 11,99 Euro für den Fasskeller hat Herr Gruhle sicher seinen „Reibach“ gemacht vor allem sein Sparschwein gefüllt!! Trinkgeld noch gar nicht eingerechnet!

  2. 2 SirLion 27. Juli 2010 um 15:55 Uhr

    Rekord wird sicherlich nicht angenommen, da kein Offizieller von Guinnes anwesend war – aber es hätte sein können, da es eine geplante Aktion war. Keiner kann mit diesem Video beweisen, dass es die bestimme Anzahl an Teilnehmern war und dass es sich um einen Brunch handelte. Viele Grüße – ein Realist.

  3. 3 sven lorig 27. Juli 2010 um 15:56 Uhr

    ich hab mitgegessen *freu* !!

  4. 4 Administrator 27. Juli 2010 um 16:19 Uhr

    könnt ihr euren schwachsinn bitte auf triff chemnitz oder sachsen fernsehen posten? ich will hier meine ruhe.

  5. 5 chemnitzer 28. Juli 2010 um 15:17 Uhr

    Wird wohl laut im Dachstübel? Vollpfosten!

  6. 6 xxMichaxx 29. Juli 2010 um 18:37 Uhr

    Es gibt immer wieder Vollidioten wie Fam. Bitterfeld und SirLorig die aus dummheit einen spruch lassen müssen!!!!!!!!!!

    Ich war da und es war genial und sau lecker.Hochachtung für alle die Helfer und Sponsoren.

    Weiter so!

    Lg Micha

    P.S. Mittlerweile muss kein Offzieller dabei sein.Es muss nur nach gewiesen werden.

  7. 7 xxMichaxx 29. Juli 2010 um 18:39 Uhr

    Ich meine nich Lorig sonder SirLion

  1. 1 Chemnitz - Blog - 27 Jul 2010 Pingback am 28. Juli 2010 um 11:14 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− acht = null